Schadengutachten

Schadengutachten bei Haftpflichtschäden

Ein Haftpflichtschaden liegt dann vor, wenn Sie bei einem Verkehrsunfall der „Geschädigte“ sind. Der Unfallverursacher muss in diesem Fall den Ihnen entstandenen Schaden ersetzen

(§ 249 BGB).


Gemäß deutscher Gesetzgebung hat jeder Besitzer eines Kraftfahrzeuges die Verpflichtung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung, wenn er dieses Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr betreiben will. Wenn Sie mich als Ihren Sachverständigen beauftragen ist gewährleistet, dass sämtliche Ansprüche Ihrerseits im Rahmen des Fahrzeugschadens ermittelt werden. Die dabei entstehenden Kosten für meine Arbeit sind Bestandteil des Gesamtschadens und müssen von der gegnerischen Haftpflicht-Versicherung übernommen werden.


Übrigens gilt dies auch, wenn die gegnerische Versicherung bereits einen eigenen / anderen, Sachverständigen beauftragt hat. Also auch, wenn ein durch die gegnerische Versicherung erstelltes entsprechendes Gutachten bereits vorliegt.


„Hier haben Sie einen gefestigten Rechtsanspruch auf die freie Wahl eines Kfz-Sachverständigen“




Dabei stellen sich meine Aufgaben wie folgt dar:


- Beweissicherung

- Korrekte Ermittlung des Fahrzeugschadens

- Festlegung des Reparaturweges

- Festlegung der Reparaturdauer

- Ermittlung der Wertminderung

- Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes

- Ermittlung des Restwertes (Totalschaden)

- Nachbesichtigung bei Ausweitung der Reparatur

- Reparaturbestätigung nach erfolgter Reparatur

  1. -Nachbesichtigung bei Reparaturmängeln

Schadengutachten bei Kaskoschäden

Was ist eigentlich ein Kaskoschaden?

Sollten Sie einen Schaden an Ihrem Kfz selbst verursacht haben beziehungsweise ein Schaden durch Haarwild, Sturm- und Hagel, Feuer, Wasser, Diebstahl oder Vandalismus entstanden sein, liegt ein Kaskoschaden vor.


Kann ich einen Gutachter meiner Wahl beauftragen?

In der Regel gibt es nur zwei Ausnahmen, in welchen Sie einen eigenen Gutachter Ihrer Wahl beauftragen können.


Sie müssen sich als erstes an Ihre Versicherung wenden und deren Weisungen in dieser Sache befolgen. Diese wird normalerweise einen eigenen Gutachter in Anspruch nehmen und für dessen Honorar aufkommen. Wollen Sie dennoch einen Sachverständigen Ihrer Wahl in Anspruch nehmen, müssen Sie dafür eine Freigabe bei Ihrer Versicherung erwirken, da Ihnen sonst die entstehenden Kosten für das Gutachten nicht durch die Versicherung erstattet werden. Diese Freigabe sollte - zu Ihrer Sicherheit - schriftlich erfolgen!


Zwei Ausnahmen in welchen die Kosten für ein Gutachten einer Erstattungspflicht unterliegen:


  1. -Der Versicherung ist es nicht möglich, eine zeitnahe Besichtigung des Schadens durchzuführen.


- Das Gutachten des von der Versicherung beauftragen Gutachters ist fehlerhaft.


Nach §14 AKB  haben Sie, in den oben genannten Punkten das Recht, ein Gutachten von mir anfertigen zu lassen. Zögern Sie nicht, Kontakt mit mir aufzunehmen, wenn Ihnen die Richtigkeit des Versicherungsgutachten zweifelhaft vorkommt.


Als Versicherungsnehmer haben Sie im Kaskoschadensfall bei einem selbstverursachten Schaden nicht die selben Schadensersatzansprüche wie in einem Haftpflichtschadensfall! Gemäß der Versicherungsbedingungen haben Sie Anspruch auf den Ersatz der unfallbedingten Schäden.

Serviceleistungen

Sie haben Fragen zu meinem Serviceumfang, benötigen einen Termin oder wollen sonstige Auskünfte?

Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf!

Öffnungszeiten:

Mo - Fr:   08:00 Uhr - 20:00 Uhr

Sa: 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Termin nach Vereinbarung

Telefon: + 49 9652 814 038

E-Mail:   info@svbuero-scholz.de

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Scholz

Pfrentsch 76

92726 Waidhaus


Telefon:    09652 814038

E-Mail:    info@svbuero-scholz.de

Home        Anfahrt        Impressum       E-Mail        Datenschutz